Bedingungen und Konditionen

1.  Definitionen

In diesen Worten:

“Assistance” bezeichnet alle Installations-, Unterstützungs- oder sonstigen Nebenarbeiten oder Dienstleistungen, die das Unternehmen Ihnen in Verbindung mit den Waren zu liefern bereit ist.

Firma means REBOTNIX GmbH

Vertrag means this agreement between you and the Company to supply the Goods subject to the terms and conditions set out in this agreement.

Waren means all products and equipment to be supplied under the Contract.

Konzerngesellschaft means any company which is a subsidiary of REBOTNIX.

“You/Your” bedeutet Sie, den Käufer der Waren gemäß dem Vertrag

2.  Grundlage der Lieferung

2.1 Das Unternehmen liefert und Sie kaufen die Waren gemäß einer von Ihnen erteilten und vom Unternehmen angenommenen Bestellung. Mit der Bestellung der Waren akzeptieren Sie diese Bedingungen unter Ausschluss aller anderen Bedingungen, die in einem anderen Dokument oder einer anderen Mitteilung, die von einer der Parteien beim Abschluss des Vertrags verwendet wird, dargelegt sind oder auf die verwiesen wird.

2.2 Mit der Aufgabe Ihrer Bestellung erkennen Sie an, dass Sie sich nicht auf irgendwelche Erklärungen verlassen, die in Bezug auf die Bestellung abgegeben wurden oder abgegeben werden können, es sei denn, sie wurden von der Firma schriftlich abgegeben.

3.  Preis und Bezahlung

3.1 Alle Preise verstehen sich zuzüglich etwaiger Umsatz-, Nutzungs- oder Mehrwertsteuer, Lieferkosten und sonstiger Abgaben, Steuern oder Zölle, die gegebenenfalls anfallen.
You are responsible for assuring that the product can be lawfully imported to the destination country. You are the importer of record and must comply with all laws and regulations of the destination country. Orders that are shipped to countries outside of the United States may be subject to import taxes, customs duties and fees levied by the destination country. YOU MAY BE ASKED TO REMIT ANY SUCH CHARGES UPON DELIVERY OF THE PRODUCT.

3.2 Der Mindestbestellwert beträgt einen Dollar oder Euro ($1,00), sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

3.3 Wurde die Zahlung nicht zum Zeitpunkt der Bestellung geleistet, ist die Zahlung 30 Kalendertage nach Rechnungsdatum fällig. Erfolgt die Zahlung nicht am Fälligkeitstag, kann das Unternehmen zusätzlich zu allen anderen Rechtsmitteln, die ihm zur Verfügung stehen, die Erfüllung des Vertrags und jeder anderen Vereinbarung mit Ihnen aussetzen und/oder Ihnen Zinsen (sowohl vor als auch nach dem Urteil) in Rechnung stellen, die zu einem Tagessatz berechnet werden, der dem jeweils geltenden gesetzlichen Höchstzinssatz entspricht.

4.  Kostenvoranschläge

Jedes Angebot ist nur für einen Zeitraum von 30 Kalendertagen gültig, sofern in dem Angebot nicht schriftlich etwas anderes angegeben ist, und kann vor Ablauf von 30 Kalendertagen jederzeit widerrufen werden, wenn keine Bestellung aufgegeben wurde. 3.3 Wurde die Zahlung nicht zum Zeitpunkt der Bestellung geleistet, ist die Zahlung 30 Kalendertage nach Rechnungsdatum fällig. Erfolgt die Zahlung nicht am Fälligkeitstag, kann das Unternehmen zusätzlich zu allen anderen Rechtsmitteln, die ihm zur Verfügung stehen, die Erfüllung des Vertrags und jeder anderen Vereinbarung mit Ihnen aussetzen und/oder Ihnen Zinsen (sowohl vor als auch nach dem Urteil) in Rechnung stellen, die zu einem Tagessatz berechnet werden, der dem jeweils geltenden gesetzlichen Höchstzinssatz entspricht.

5.  Spezifikationen

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Spezifikationen der Waren zu ändern, wenn dies erforderlich ist, um Vorschriften oder gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen, oder wenn solche Änderungen nach vernünftiger Einschätzung des Unternehmens Ihre ausdrücklichen Anforderungen nicht wesentlich beeinträchtigen.

6.  Compliance

You are responsible for obtaining all consents, and for complying with all legal requirements necessary, to import into and operate Goods within any country other than Germany. In the event that the legal operation of the Goods requires any form of license, permit or other form of regulatory or governmental allowance you understand and agree that obtaining those permissions is your sole responsibility.

7.  Versand und Lieferung

7.1 Das Unternehmen bemüht sich nach besten Kräften, die Ware zu den vereinbarten Terminen oder zu einem vereinbarten Terminprogramm zu liefern, doch können Liefertermine nicht garantiert werden, und die Lieferzeit ist nicht wesentlich für den Vertrag. Die geschätzte Bearbeitungs- und Lieferfrist des Unternehmens beträgt 3 bis 5 Tage.

7.2 Das Unternehmen liefert nach der von ihm gewählten Methode an die von Ihnen angegebene Adresse, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Sie sind für die Kosten der Lieferung verantwortlich.

7.3 Die Nichterfüllung einer Lieferung durch das Unternehmen berechtigt Sie nicht, den Vertrag in Bezug auf die übrigen Lieferungen zu kündigen.

 Titel und Risiko

8.1 Das Risiko einer Beschädigung der Waren geht mit dem Versand aus den Geschäftsräumen des Unternehmens auf Sie über oder, wenn die Waren von Ihnen abgeholt werden sollen, mit der Abholung der Waren durch Sie beim Unternehmen.

8.2 Das Eigentum an den Waren geht erst dann auf Sie über, wenn das Unternehmen bzw. das Konzernunternehmen (je nach Fall) die vollständige Zahlung der von Ihnen geschuldeten Beträge (in bar oder in frei verfügbaren Mitteln) erhalten hat:

(a) im Rahmen des Vertrags;

(b) im Rahmen eines anderen Vertrags, den das Unternehmen mit Ihnen geschlossen hat; und

(c) im Rahmen eines anderen Vertrags, den Sie mit einem Unternehmen der Gruppe haben.

8.3 Solange das Eigentum an den Waren nicht auf Sie übergegangen ist, müssen Sie:

(a) die Waren auf treuhänderischer Basis als Treuhänder des Unternehmens zu halten;

(b) die Waren getrennt von allen anderen in Ihrem Besitz befindlichen Waren zu lagern, so dass sie ohne weiteres als Eigentum des Unternehmens erkennbar bleiben;

(c) keine Kennzeichnungen oder Verpackungen an den Waren zu entfernen, zu verunstalten oder unkenntlich zu machen;

(d) die Waren in einem zufriedenstellenden Zustand zu halten und sie gegen alle Risiken zum vollen Preis ab dem Datum der Lieferung zu versichern;

(e) das Unternehmen unverzüglich zu benachrichtigen, wenn Sie von einem der in Klausel 13 aufgeführten Ereignisse betroffen sind; und

(f) dem Unternehmen alle Informationen in Bezug auf die Waren zu geben, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit verlangt,

Sie dürfen die Waren jedoch im Rahmen der normalen Geschäftstätigkeit weiterverkaufen oder verwenden.

8. 4 Wenn Sie, bevor das Eigentum an den Waren auf Sie übergeht, von einem der in Klausel 13 aufgeführten Ereignisse betroffen sind oder das Unternehmen vernünftigerweise davon ausgeht, dass ein solches Ereignis bevorsteht, und Sie entsprechend benachrichtigt, kann das Unternehmen, sofern die Waren nicht weiterverkauft oder unwiderruflich in ein anderes Produkt eingebaut wurden und ohne Einschränkung anderer Rechte oder Rechtsmittel, die dem Unternehmen zustehen, kann das Unternehmen jederzeit von Ihnen die Herausgabe der Waren verlangen und, falls Sie dem nicht unverzüglich nachkommen, Ihre Räumlichkeiten oder die eines Dritten, in denen die Waren gelagert sind, betreten, um sie zurückzuholen, und Sie erteilen dem Unternehmen hiermit die Erlaubnis, die Waren von allen anderen Gegenständen, an denen sie befestigt sind, zu lösen.

8.5 In Fällen, in denen das Unternehmen gemäß Klausel 8.4 berechtigt ist, von Ihnen die Herausgabe der Waren zu verlangen, kann das Unternehmen auch jederzeit als Vertreter eines Konzernunternehmens von Ihnen die Herausgabe von Waren verlangen, die im Eigentum dieses Konzernunternehmens stehen ("AV-Waren"), und, falls Sie dem nicht unverzüglich nachkommen, Ihre Räumlichkeiten oder die eines Dritten, in denen die AV-Waren gelagert sind, betreten, um sie zurückzuerhalten, und Sie erteilen dem Unternehmen hiermit die Erlaubnis, die Waren von allen anderen Gegenständen, an denen sie befestigt sind, zu trennen.

8.6 Das Unternehmen kann die Vorteile der Klauseln 8.4 und/oder 8.5 durch schriftliche Mitteilung an Sie an ein beliebiges Unternehmen der Gruppe übertragen.

9 Rückgaben

9.1 Sie müssen die Waren sofort nach Erhalt sorgfältig prüfen und das Unternehmen innerhalb von 7 Kalendertagen nach Lieferung schriftlich über etwaige Mängel informieren, woraufhin das Unternehmen Ihnen mitteilt, was mit den Waren zu tun ist.

9.2 Wenn Sie das Unternehmen nicht gemäß Klausel 9.1 über etwaige Mängel informieren, wird davon ausgegangen, dass Sie die Waren angenommen haben. Das Unternehmen akzeptiert nur Rücksendungen von fehlerhaften oder beschädigten Waren, wenn der Mangel dem Unternehmen gemäß Klausel 9.1 mitgeteilt wurde.

9.3 Das Unternehmen akzeptiert keine Rücksendungen von Produkten ohne RMA-Nummer; Produkte, die ohne RMA-Nummer eingehen, können an den Kunden zurückgeschickt werden oder das Unternehmen kann nach eigenem Ermessen eine Verwaltungsgebühr erheben.  Sie haben bis zu vierzehn (14) Kalendertage ab dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihre(n) Artikel erhalten haben, Zeit, eine Rücksendung von nicht fehlerhaften Waren zu veranlassen und eine RMA-Nummer zu erhalten.  Wenn der Artikel zurückgegeben werden kann und Sie ihn in der Originalverpackung und, falls zutreffend, mit dem gesamten Zubehör, den Handbüchern, der Dokumentation und der Registrierung, die mit dem Produkt geliefert wurden, zurücksenden, bietet Ihnen das Unternehmen eine Rückerstattung in Form eines Schecks, der an die bei uns gespeicherte Adresse geschickt wird, oder eine Rückerstattung Ihrer Kreditkarte an.  Es wird keine Rücknahmegebühr erhoben.  Wenn das Produkt in irgendeiner Weise beschädigt ist (einschließlich kosmetischer Schäden wie Kratzer), behalten wir uns das Recht vor, die Rückgabe abzulehnen und keine Rückerstattung zu gewähren oder eine Reparatur- oder Wiederherstellungsgebühr von mindestens 15 % des ursprünglichen Kaufpreises des Produkts zu berechnen.

10  Unterstützung

10.1 Das Unternehmen kann Ihnen auf Ihren Wunsch hin Unterstützung in Bezug auf den Vertrag gewähren. Die Kosten für eine solche Unterstützung werden zusätzlich zu dem für die Waren geschuldeten Preis berechnet.

10.2 Das Unternehmen kann zur Erbringung der Hilfeleistung andere Personen als seine Mitarbeiter einsetzen.

10.3 Beinhaltet die Hilfeleistung die Abstellung von Mitarbeitern des Unternehmens an Sie, so unterstehen diese Ihrer Leitung, Führung und Kontrolle. Sie sind für alle von diesem Personal ausgeführten Aufgaben verantwortlich, und das Unternehmen haftet Ihnen gegenüber nicht für Arbeiten, die von diesem Personal fahrlässig oder anderweitig nicht zufriedenstellend ausgeführt werden. Sollte sich jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt während der Vertragslaufzeit die Leistung oder das Verhalten dieses Personals als nicht zufriedenstellend erweisen, unternimmt das Unternehmen alle angemessenen Schritte, um Ihnen so bald wie möglich Ersatzpersonal zur Verfügung zu stellen.

10.4 Sie stellen sicher, dass alle geltenden Gesetze, Verordnungen und behördlichen Anforderungen in Bezug auf Geschäftsgenehmigungen, Lizenzen oder Zustimmungen, die im Zusammenhang mit der Assistenz erforderlich sein können, eingehalten werden. Sie leisten die vom Unternehmen für angemessen erachtete Unterstützung bei der Beschaffung von Arbeitsvisa und -genehmigungen für die Mitarbeiter des Unternehmens.

10.5 Sie treffen alle Vorkehrungen, um die Gesundheit und Sicherheit des vom Unternehmen benannten Personals zu gewährleisten, während es in Ihren Räumlichkeiten arbeitet, und stellen sicher, dass Ihre gesamte Ausrüstung jederzeit allen geltenden Gesetzen, Vorschriften, behördlichen Anforderungen und Verfahrensregeln entspricht.

10.6 Jegliche Ausrüstung, die Ihnen gehört und die von dem vom Unternehmen benannten Personal benutzt wird, ob in Ihren Räumlichkeiten oder anderswo, bleibt auf Ihr Risiko und das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Sicherheit dieser Ausrüstung.

11  Geistiges Eigentum

11.1 Alle Rechte am geistigen Eigentum, die mit den Waren und den von der Firma gelieferten Abbildungen, Zeichnungen und anderen Dokumenten verbunden sind, verbleiben bei der Firma.

11.2 Alle von der Firma gelieferten Computerprogramme, Software oder Firmware werden mittels einer nicht-exklusiven, widerruflichen Lizenz zur Nutzung auf einer bestimmten Maschine zur Verfügung gestellt, sind von Ihnen vertraulich zu behandeln und dürfen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der Firma nicht weiter kopiert oder an eine andere Partei weitergegeben werden.

11.3 Sie dürfen die an den Waren angebrachten Warenzeichen und/oder Handelsnamen nicht entfernen, unkenntlich machen, löschen, hinzufügen oder anderweitig verändern, und das Unternehmen macht seine vollen Rechte zur Kontrolle der Verwendung seiner Warenzeichen geltend.

11.4 Sie dürfen sich weder direkt noch indirekt an die Lieferanten und/oder Hersteller des Unternehmens wenden, um eine Lizenz für Handelsnamen, Warenzeichen oder Patente (falls vorhanden) in Bezug auf die Waren zu erhalten.

11.5 Sie werden das Unternehmen unverzüglich über jede Verletzung der geistigen Eigentumsrechte des Unternehmens durch Dritte, von der Sie Kenntnis erlangen, in Kenntnis setzen.

12  Begrenzung und Ausschluss der Haftung

12.1 Das Unternehmen haftet Ihnen gegenüber im Rahmen des Vertrags oder eines Nebenvertrags nicht für indirekte Verluste und/oder Ausgaben, einschließlich Einkommens-, Gewinn- oder Vertragsverlusten, oder für zufällige, indirekte, besondere oder Folgeschäden jeglicher Art, die durch Fahrlässigkeit, Vertragsbruch oder anderweitig verursacht werden.

12.2 Die maximale Gesamthaftung des Unternehmens Ihnen oder Dritten gegenüber in Bezug auf einen Vertrag, unabhängig davon, ob sie sich aus einer Entschädigung, einer Verletzung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag, Fahrlässigkeit oder anderweitig ergibt, ist auf den von Ihnen gemäß einem solchen Vertrag zu zahlenden Preis beschränkt.

12.3 Keine Bestimmung dieser Vereinbarung oder eines Vertrages schließt die Haftung einer der Parteien für Betrug, Tod oder Personenschäden, die durch Fahrlässigkeit verursacht wurden, aus oder schränkt sie in irgendeiner Weise ein, auch nicht in dem Maße, in dem eine solche Haftung gesetzlich nicht ausgeschlossen oder eingeschränkt werden kann.

13  Terminierung

Wenn Sie (i) im Rahmen dieses Vertrages oder eines Vertrages mit einem Unternehmen der Gruppe fällige Zahlungen nicht leisten oder (ii) zahlungsunfähig werden, ein Konkursverwalter, Zwangsverwalter, Verwalter oder Geschäftsführer für Ihr gesamtes Vermögen oder einen Teil Ihres Geschäftsbetriebs bestellt wird, ein Vergleich oder eine Vereinbarung mit Ihren Gläubigern getroffen wird, Sie ähnliche Maßnahmen aufgrund von Schulden ergreifen oder erdulden oder ein Beschluss über Ihre Auflösung oder Liquidation gefasst wird (außer zum Zwecke einer solventen Fusion oder eines Umbaus); (iii) das von der Gesellschaft von Zeit zu Zeit festgelegte Kreditlimit überschreiten; die Gesellschaft hat nach eigenem Ermessen die folgenden Rechte, ohne dass sie dafür haftbar gemacht werden kann, wobei diese Rechte kumulativ sind und die Gesellschaft nicht daran hindern, auch Schadenersatz zu fordern und alle anderen ihr zur Verfügung stehenden Rechte und Rechtsmittel zu verfolgen:

13.1 diesen Vertrag zu kündigen;

13.2 nicht gelieferte oder nicht ausgeführte Teile des Vertrages zu stornieren und den Transport der Waren zu stoppen;

13.3 jeden anderen Vertrag mit Ihnen zu kündigen; und

13.4 die sofortige Zahlung aller ausstehenden Beträge zu verlangen, die daraufhin fällig werden.

13.5 If no delivery date of the order is specified, the delivery time is between 7-14 working days, after receipt of payment.

14  Eingeschränkte Garantie

4.1 In einigen Fällen gewährt das Unternehmen eine eingeschränkte Garantie in Bezug auf die Waren. In einem solchen Fall garantiert das Unternehmen nur dem Erstkäufer, dass die Waren bei normalem und ordnungsgemäßem Gebrauch für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Kaufdatum frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Die Garantiezeit kann länger sein, wenn dies in bestimmten Ländern gesetzlich vorgeschrieben ist. Das Unternehmen übernimmt keine weiteren ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, es sei denn, dies wurde ausdrücklich schriftlich vereinbart. Jegliche Garantie unterliegt den Bestimmungen und Bedingungen in dieser Klausel 14.

14.2 Die Verpflichtungen des Unternehmens im Rahmen dieser Garantie und der einzige Rechtsbehelf bei einem Verstoß gegen diese Garantie beschränken sich auf die Reparatur eines Teils oder von Teilen seiner Produkte, die sich als fehlerhaft erweisen, in seiner Produktionsstätte oder, nach seinem alleinigen Ermessen, auf den Ersatz solcher Produkte. Alle Rücksendungen von defekten Teilen oder Produkten müssen die Modell- und Seriennummer des Produkts enthalten und über ein autorisiertes Kundendienstzentrum erfolgen. Autorisierte Rücksendungen müssen im Voraus bezahlt werden. Die hierin enthaltene Garantie deckt keine Kosten für Arbeit oder andere Kosten ab, die bei der Fehlersuche, Reparatur, Entfernung, Installation, Wartung oder Handhabung von Teilen oder kompletten Produkten entstehen. Alle Ansprüche im Rahmen der hierin vorgesehenen Garantie müssen innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Datum der Entdeckung des Mangels geltend gemacht werden und unterliegen darüber hinaus den nachstehend aufgeführten Bestimmungen und Bedingungen. Wird das Unternehmen nicht innerhalb von dreißig (14) Tagen nach Entdeckung eines garantierten Mangels benachrichtigt, erlischt die Verpflichtung des Unternehmens aus diesem Vertrag.

14.3 Die Garantie kann nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Unternehmens übertragen werden.

14.4 Waren, die als mangelhaft beanstandet werden, müssen frachtfrei an das Unternehmen oder seinen bevollmächtigten Vertreter zurückgeschickt werden. ny.

14.5 Wenn eine mangelhafte Ware (oder ein mangelhaftes Teil) überholt wurde und nicht repariert werden kann, wird sie durch ein aktuelles Modell gleicher Qualität und gleichwertiger Funktion ersetzt.

14.6 Diese Garantie deckt keine Schäden, Mängel oder Kosten ab, die durch Folgendes verursacht werden: (1) Modifizierung, Änderung, Reparatur oder Wartung der Waren durch andere Personen als das Unternehmen oder seinen autorisierten Vertreter; (2) physische Misshandlung, Überlastung oder Missbrauch der Waren oder Betrieb der Waren entgegen den den Waren beiliegenden Anweisungen; (3) eine andere Verwendung der Waren als die, für die sie bestimmt sind, Missbrauch, Vernachlässigung, Unfall, unsachgemäße oder unzureichende Wartung, korrosive Umgebungen, Umgebungen, die luftgetragene Verunreinigungen (Silikon, Aluminiumoxid usw.) enthalten, oder übermäßige Wärmeschocks; (4) Versand der Waren an das Unternehmen zur Wartung; Installation oder Betrieb der Waren, der nicht den geltenden Vorschriften entspricht. ) oder übermäßige Wärmeschocks; (4) Versand der Waren an das Unternehmen zur Wartung; jede Installation oder jeder Betrieb der Waren, der nicht den geltenden Bau-, Mechanik-, Sanitär- und Elektrovorschriften entspricht. Diese Garantie erlischt, wenn die Seriennummer des Produkts verändert, unkenntlich gemacht oder entfernt wurde.

14.7 DAS UNTERNEHMEN HAFTET NICHT FÜR BESONDERE, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF PERSONEN- UND SACHSCHÄDEN, BESCHÄDIGUNG ODER VERLUST VON GERÄTEN, ENTGANGENE GEWINNE ODER EINNAHMEN, KOSTEN FÜR DIE MIETE VON ERSATZGERÄTEN UND ANDERE ZUSÄTZLICHE AUSGABEN, AUCH WENN DAS UNTERNEHMEN AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WORDEN IST. JEDE AUSDRÜCKLICHE GARANTIE, DIE HIER NICHT VORGESEHEN IST, UND JEDES RECHTSMITTEL, DAS OHNE DIE HIER ENTHALTENE GARANTIE STILLSCHWEIGEND ODER KRAFT GESETZES ENTSTEHEN KÖNNTE, WIRD HIERMIT AUSGESCHLOSSEN UND ABGELEHNT, EINSCHLIESSLICH DER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIE DER MARKTGÄNGIGKEIT UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. IN EINIGEN GERICHTSBARKEITEN SIND EINSCHRÄNKUNGEN DER GARANTIE NICHT ZULÄSSIG, SO DASS DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN FÜR SIE MÖGLICHERWEISE NICHT GELTEN. DIESE GARANTIE GIBT IHNEN BESTIMMTE RECHTE UND SIE KÖNNEN AUCH ANDERE RECHTE HABEN, DIE VON GERICHTSBARKEIT ZU GERICHTSBARKEIT VARIIEREN KÖNNEN.

14.8 Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum der Lieferung der Waren an Sie.

14.9 Das Unternehmen garantiert alle vom Unternehmen durchgeführten Reparaturen für einen Zeitraum von drei (3) Monaten ab dem Datum, an dem Sie benachrichtigt wurden, dass die Reparatur abgeschlossen ist. Diese Garantie deckt nur die spezifischen Reparaturen ab, die von der Firma durchgeführt wurden, und verlängert nicht die Garantiezeit für die Waren im Übrigen.

14.10 Wenn Sie ein Verbraucher sind, haben Sie bestimmte gesetzliche Rechte in Bezug auf die Waren, und diese Rechte werden durch diese Garantie nicht beeinträchtigt.

14.11 Aktivitäten mit hohem Risiko

Sie erkennen an, dass die Waren nicht fehlertolerant sind und nicht für die Verwendung oder den Weiterverkauf als Steuergeräte in gefährlichen oder risikoreichen Umgebungen und Aktivitäten, die eine ausfallsichere Leistung erfordern (wie z. B. beim Betrieb von Nuklearanlagen, Flugzeugnavigations- oder -kommunikationssystemen, Flugverkehrskontrolle, Maschinen zur direkten Lebenserhaltung oder Waffensystemen), in denen ein Ausfall der Waren unmittelbar zu Tod, Verletzungen oder schweren Sach- oder Umweltschäden führen könnte, konzipiert, hergestellt oder bestimmt sind. Sie erklären sich damit einverstanden, die Waren oder Teile davon nicht für solche Umgebungen oder Aktivitäten zu verwenden oder deren Verwendung zu gestatten.

15 Entschädigung 

Der Käufer stellt hiermit das Unternehmen und seine jeweiligen Mitglieder, Direktoren, leitenden Angestellten, Vertreter, Angestellten, Repräsentanten, Nachfolger und Bevollmächtigten sowie alle Konzernunternehmen von allen Verlusten, Ansprüchen, Schäden, Kosten oder Verbindlichkeiten frei, (einschließlich angemessener Anwaltshonorare und anderer in diesem Zusammenhang anfallender Kosten und Auslagen) freizustellen, die ihnen oder einem von ihnen im Rahmen einer Klage, eines Anspruchs, eines Prozesses, eines Verfahrens oder eines Vergleichs durch eine Person, eine Organisation oder eine staatliche Einrichtung oder Behörde oder auf andere Weise ganz oder teilweise aus folgenden Gründen entstehen können (i) der Behauptung eines Dritten, die entschädigende Partei habe ihre Befugnisse falsch dargestellt oder sei vertragliche Verpflichtungen eingegangen, die nach diesem Vertrag nicht ausdrücklich genehmigt sind; (ii) der Handhabung, der Lagerung, dem Verkauf oder der Verteilung der Waren oder der damit zusammenhängenden Informationen durch die entschädigende Partei; (iii) der Nichterfüllung oder Nichteinhaltung der Verpflichtungen aus diesem Vertrag durch die entschädigende Partei; und (iv) der Durchführung der Geschäfte der entschädigenden Partei.

16 Höhere Gewalt

Das Unternehmen ist nicht verantwortlich oder haftbar für die Nichterfüllung seiner Verpflichtungen, wenn eine solche Nichterfüllung außerhalb der Kontrolle des Unternehmens oder der Lieferanten des Unternehmens liegt, sei es durch höhere Gewalt, Nichtverfügbarkeit oder Mangel an Materialien oder Energie, die für die Produktion und/oder Lieferung der Waren auf den üblichen Transportwegen erforderlich sind, Feuer, Überschwemmungen, Kriege, Embargos, Streiks, Arbeitskämpfe, Explosionen, Aufstände, Gesetze, Vorschriften, Verordnungen, Beschränkungen oder Anordnungen staatlicher Behörden oder andere Gründe, die nicht finanzieller Natur sind und außerhalb der Kontrolle des Unternehmens oder seiner Lieferanten liegen.

17  Geltendes Recht

The validity, performance and enforcement of this Contract shall be governed by and construed in accordance with the laws (other than the conflict of laws rules) of the State of Germany. The state and federal Courts of Germany shall have exclusive jurisdiction to adjudicate any dispute which may arise in connection with the Contract.

18  Verzicht

Das Versäumnis einer Partei, eine Bedingung oder ein Recht, das sich aus dieser Vereinbarung ergibt, durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf diese Bedingung oder dieses Recht dar und beeinträchtigt in keiner Weise das Recht dieser Partei, die Bedingung oder das Recht später durchzusetzen oder auszuüben.

19  Abfindung

19.1 Stellt ein Gericht oder eine zuständige Behörde fest, dass eine Bestimmung dieses Vertrages (oder ein Teil einer Bestimmung) ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, so gilt diese Bestimmung oder ein Teil davon im erforderlichen Umfang als gestrichen, und die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages bleibt davon unberührt.

19.2 Sollte eine unwirksame, undurchführbare oder rechtswidrige Bestimmung dieses Vertrages gültig, durchführbar und rechtmäßig sein, wenn ein Teil davon gestrichen würde, so soll die Bestimmung mit der geringsten Änderung gelten, die erforderlich ist, um sie rechtmäßig, gültig und durchführbar zu machen.

Neueste Nachrichten

Blog

KONTAKT

REBOTNIX GmbH
Am Brambusch 22
44536 Lünen
Germany